www.isb.bayern.de
Editorial
Liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters,

ich hoffe, dass Sie gut und gesund in das neue Schul- und Ausbildungsjahr gestartet sind!

In dieser Ausgabe von ISB-aktuell möchten wir Sie über wichtige Neuerungen informieren, die zum Schuljahr 2021/2022 bei Lehrplänen, Leistungserhebungen und Abschlussprüfungen in Kraft getreten sind. Auch finden Sie in diesem Newsletter viele Tipps und Anregungen sowie Hinweise auf zahlreiche neu erschienene ISB-Handreichungen zu interessanten Themen.

Unsere Medienabteilung war in den Sommermonaten nicht untätig und hat die mebis-Lernplattform, die mebis-Tafel und das Videokonferenztool Visavid um zahlreiche neue Funktionen erweitert. Ans Herz legen möchte ich Ihnen auch die Angebote von #lesen.bayern und unser neues Dialekte-Portal, das ab Mitte Oktober 2021 praxisorientierte Materialien wie Aufgabenideen und Good-Practice-Projekte für alle Schularten und verschiedene Fächer anbieten wird.

Schließlich enthält dieser Newsletter auch wertvolle Hinweise zur Anmeldung für das neue Programm von Erasmus+, musikalische Herbstempfehlungen der BLKM und viele weitere Hinweise auf Projekte, Veranstaltungen und Medien.

Nun wünsche ich uns allen einen möglichst reibungsfreien und sicheren Verlauf des gerade begonnenen Schul- und Ausbildungsjahres!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr
Anselm Räde
Direktor des ISB
Lernstandserhebungen in der Grundschule
Die Corona-Pandemie erfordert in besonderem Maße eine fundierte Analyse der Lernausgangslage zu Schuljahresbeginn, aber auch immer wieder während des laufenden Schuljahres. Der Unterricht in der Grundschule bietet viele Möglichkeiten, den aktuellen individuellen Lernstand zu ermitteln.

In der Übersicht zu den "Lernstandserhebungen in der Grundschule" werden exemplarische Anregungen für Beobachtungsmöglichkeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU sowie bezüglich Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten gegeben. Lehrkräfte können eine Auswahl daraus treffen oder sie als Grundlage für die Entwicklung eigener Aufgaben nutzen.
Zur Übersicht "Lernstandserhebungen"
Update der mebis-Lernplattform
Durch das Update der mebis-Lernplattform in den Sommerferien stehen sechs neue Features zur Verfügung, die wir Ihnen im mebis-Infoportal vorstellen möchten.

Ausführliche Informationen zum Update entnehmen Sie den Releasenotes, die im Beitrag verlinkt sind.
Weitere Informationen
Mindmaps erstellen mit mebis
In der mebis-Tafel können nun auch Mindmaps angelegt werden: Das mebis-Team hat dazu die gemeinsam mit der Universität Linz/Geogebra entwickelte, leicht bedienbare Tafel- und Notizsoftware in ihrem Funktionsumfang erweitert. Sukzessive sollen neue Funktionen hinzukommen.

Alle Schritte zur Weiterentwicklung der mebis-Tafel finden Sie in den Releasenotes im Support-Bereich von mebis.
Weitere Informationen
Neue Funktionen in Visavid
Der Funktionsumfang des Videokonferenztools Visavid wird zu Schuljahresbeginn 2021/2022 erweitert: So können Lehrkräfte aus laufenden Videokonferenzen heraus Gruppenräume eröffnen, die etwa für Gruppenarbeitsphasen genutzt werden können.

Informationen zu allen geplanten Neuerungen von Visavid erhalten Sie im Supportbereich des mebis-Infoportals.
Weitere Informationen
Erasmus+ Berufsbildung/Schulbildung: Antragstermine für 2021
Die zweite Antragsrunde für das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ in diesem Jahr endet im Herbst: Bis zum 5. Oktober 2021 können allgemeinbildende Schulen und Berufsschulen sowie Kindertageseinrichtungen und andere Bildungseinrichtungen noch Kurzprojekte (Short-term Mobility Projects) beantragen. Ein Antrag auf Akkreditierung kann noch bis zum 19. Oktober 2021 gestellt werden. 

Die Referenten am ISB beraten Sie dazu sehr gerne im persönlichen Gespräch. Weitere Informationen zur Teilnahme an der neuen Programmgeneration finden Sie im ISB-Portal Erasmus+ für Europäische Bildungsprogramme.
Zum ISB-Erasmus+ Portal
Drei Jahre #lesen.bayern: Einladung zu Autorenlesungen
#lesen.bayern zieht Zwischenbillanz: Vor rund drei Jahren startete die bayernweite schulart- und fächerübergreifende Initiative #lesen.bayern zur Förderung der Lesekompetenz. Vom 15. bis 17. November 2021 findet nun an der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen (ALP) eine Zwischenbilanz-Tagung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Leseförderung statt.

Alle lesebegeisterten Lehrkräfte sind herzlich eingeladen, online am digitalen Abendprogramm der Tagung teilzunehmen: Geplant sind Lesungen mit Kirsten Boie, Benedict Wells, Christoph Poschenrieder und Michael Sommer von "Sommers Weltliteratur to go". Mehr Informationen und die Links zur Anmeldung finden Sie bei #lesen.bayern.de.
Weitere Informationen und Anmeldung
Alltagskompetenzen – Schule fürs Leben
Der Startschuss ist gefallen: Mit Beginn des neuen Schuljahrs 2021/2022 geht das Konzept „Alltagskompetenzen – Schule fürs Leben“ an den allgemeinbildenden Schulen, den Wirtschaftsschulen, den Förderschulen und den Schulen besonderer Art in die praktische Umsetzung.

In der eigens dafür konzipierten ISB-Handreichung „Alltagskompetenzen – Schule fürs Leben“ werden das Gesamtkonzept mit seinen sechs Handlungsfeldern Ernährung, Gesundheit, Haushaltsführung, Umweltverhalten, Selbstbestimmtes Verbraucherverhalten und Digital handeln erläutert sowie wertvolle Anregungen für die Umsetzung gegeben.
Zur Handreichung und weitere Informationen
Nachhaltige Entwicklung im Sportunterricht: Klima bewegt!
Klima bewegt! Unter diesem Motto gibt es ab sofort im ISB-Portal für Nachhaltige Entwicklung (BNE) 16 große und kleine Übungen für den Sportunterricht. Dabei werden Sportlehrkräften Wege aufgezeigt, wie sie Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsthemen in ihrem Sportunterricht motivierend aufgreifen und die Bewegungszeit der Schülerinnen und Schüler fördern können.

Entwickelt wurden die Aufgaben im Rahmen eines Projektes der Technischen Universität München (TUM) am Lehrstuhl für Sport- und Gesundheitsdidaktik. Erfahrene Sportlehrkräften haben die Übungen auf ihre Praxistauglichkeit getestet. Zu jeder Übung gibt es ein Kurzvideo, das einen schnellen Überblick über Inhalt und Ablauf ermöglicht.
Zu den Übungen im BNE-Portal
Kreative Musik-Ideen der BLKM für den Herbst
Zum kreativen Umgang mit Instrumenten, Alltagsgegenständen, Bildern und Texten lädt die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) ein: Vielfältige Materialien und Anregungen gibt es hierzu im Ideenpool „Musizieren mit Abstand“.

Eine Herbst-Empfehlung der BLKM ist das „Nussstückchen“: Ein rhythmisches Sprechstück, das kurze Verse über verschiedene Nussarten mit einer rhythmischen Begleitung auf Nüssen zu einer Nussmusik verbindet, bis ein freches Eichhörnchen alle Nüsse stibitzt.

Ein Herbstgewitter mit Bodypercussion zieht auf und legt sich über das englische Herbstlied „Autumn comes/Kommt der Herbst“. Anhand des "Sing mit!"-Tutorials können Schülerinnen und Schüler das Lied auch selbständig erarbeiten. 
Zu den Materialien der BLKM
Dialekte in Bayern: Neues ISB-Portal ab Mitte Oktober 2021
Sprachliche und kulturelle Vielfalt sind an Schulen selbstverständlich. Zu den verschiedenen Erstsprachen der Schülerinnen und Schüler gehören dabei neben anderen Nationalsprachen auch Dialekte sowie unterschiedliche Facetten der (regional gefärbten) Umgangssprache und verschiedene Sprachregister. 

Um Lehrkräfte bei der Thematisierung der Dialekte und der regionalen Kultur zu unterstützen und die sprachliche sowie kulturelle Vielfalt in den Fokus zu rücken, geht ab Mitte Oktober 2021 das neue ISB-Portal www.schule.dialekte.bayern.de an den Start: Hier bietet das ISB praxisorientierte Materialien wie Aufgabenideen und Good-Practice-Projekte für alle Schularten und verschiedene Fächer an.

Vorgestellt wird das neue Dialekte-Portal am 18. Oktober 2021 auf einer digitalen Interregionalkonferenz. Hier werden die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie außerschulische Akteure und Partner informiert. Interessierte Lehrkräfte können sich über FIBS anmelden und teilnehmen.
Zur FIBS-Anmeldung
Qualifizierender Abschluss der Mittelschule nach LehrplanPLUS:
Beispielprüfungen für viele Fächer verfügbar
Ab diesem Schuljahr werden die Prüfungen zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule auf Basis des kompetenzorientierten LehrplanPLUS stattfinden. Zur Vorbereitung auf die neuen Prüfungsformate stellt das ISB Beispielprüfungen bzw. mögliche Aufgabenstellungen für folgende Fächer zur Verfügung:
  • Geschichte/Politik/Geografie (GPG)
  • Natur und Technik (NT)
  • Kunst
  • Musik
  • Informatik
  • Ethik
Die Beispielprüfungen wurden vom ISB für Fächer konzipiert, in denen Prüfungen schulintern gestellt werden. Diese dienen zur Orientierung und als Ideenpool. Abgerufen werden können die Unterstützungsangebote von Lehrkräften im internen Bereich der ISB-Homepage (Passwort ist bei der Schulleitung bzw. am Schulamt erhältlich).
Musterprüfungen für den Qualifizierenden Mittelschul-Abschluss:
mögliche Aufgaben für die Fächer Englisch und DaZ
Ab diesem Schuljahr werden die Prüfungen zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule auf Basis des kompetenzorientierten LehrplanPLUS stattfinden. Zur Vorbereitung auf die neuen Prüfungsformate stehen für die zentral geprüften Fächer bereits seit Beginn des letzten Schuljahres Musterprüfungen inklusive Lösung zur Verfügung.

Nun wurden für die Fächer Englisch und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) weitere mögliche Aufgaben für die schriftlichen Prüfungen veröffentlicht. Sukzessiv werden vom ISB weitere Beispiele – auch für die Fächer Deutsch und Mathematik – zur Verfügung gestellt.

Alle Musterprüfungen wie auch die weiteren Aufgabenbeispiele finden sie hier auf der Homepage des ISB:
Zu den Musterprüfungen
Informationstechnologie an der Realschule: Modifizierter Lehrplan
Zum Schuljahr 2021/2022 tritt im Fach Informationstechnolgie an der Realschule ein modifizierter Lehrplan in Kraft. Dieser wurde im Rahmen der Weiterentwicklung der Stundentafel angepasst. 

Auf der ISB-Homepage finden Lehrkräfte neben dem angepassten Lehrplan viele nützliche Tipps zur Einführung sowie Übersichten zu Modulen und Kompetenzen.
Weitere Informationen
Neue Lehrpläne und Lehrplanrichtlinien für Berufliche Schulen
Für die Beruflichen Schulen stehen seit Beginn des Schuljahres 2021/2022 folgende Lehrplanrichtlinien zum Download auf der ISB-Homepage bereit:
  • Malerin/Maler und Lackiererin/Lackierer
  • Friseurin/Friseur
  • Elektronikerin/Elektroniker: Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektronikerin/Elektroniker: Fachrichtung Automatisierungs- und Systemtechnik
  • Informationselektronikerin/Informationselektroniker
  • Elektronikerin/Elektroniker für Gebäudesystemintegration
  • Elektronikerin/Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik
  • Fahrzeuginterieur-Mechanikerin/Mechaniker
  • Gärtnerin/Gärtner
  • Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung (zur Erprobung)
Parallel zum Lehrplan der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung wurde zum neuen Schuljahr die Handreichung „Umsetzungshilfe zu den Lehrplänen für die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung sowie das Berufsgrundschuljahr (BGJ/s) Hauswirtschaft“ veröffentlicht (siehe nachfolgender Beitrag).
Zu den Lehrplänen
Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung:
Handreichung gibt Umsetzungstipps zu den Lehrplänen
Wertvolle Unterstützung für Lehrkräfte bietet die neue ISB-Umsetzungshilfe zu den Lehrplänen für die Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung.

In der Handreichung werden die einzelnen Lernfelder und Kompetenzerwartungen näher erläutert und exemplarisch ausgewählte Lernsituationen dargestellt. Auch zum Berufsgrundschuljahr Hauswirtschaft werden Verknüpfungsmöglichkeiten zwischen Lernfeldern und Bündelungsfächern während der gesamten Ausbildung aufgezeigt.

Zum 1. August 2020 trat die neue Verordnung über die Berufsausbildung zur Hauswirtschafterin und zum Hauswirtschafter in Kraft, auf deren Grundlage der KMK-Rahmenlehrplan für diesen Ausbildungsberuf erstellt wurde.
Zur Handreichung
Der Kanzlercast des BR neu in der mebis-Mediathek
Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Rundfunks konnten wir in diesem Monat wieder neue Inhalte in die mebis-Mediathek einbinden. Dazu gehört z. B. der Tatort Geschichte, der Checkpod sowie der Kanzlercast.

Im Kanzlercast-Podcast werden die sieben Kanzler und die eine Kanzlerin der Bundesrepublik vorgestellt. Der Kanzlercast erzählt ihre Geschichten. Und er erklärt, warum sie für uns immer noch wichtig sind.
Erfahren Sie mehr zum Kanzlercast
„PIT - Prävention im Team“ unterstützt im Umgang mit digitalen Medien
„Angemessener Umgang mit digitalen Medien“: So heißt das neue Kapitel, das im Rahmen der schrittweisen Aktualisierung der Handreichung „PIT – Prävention im Team“ erschienen ist.

Mit dieser Aktualisierung, die u. a. auch speziell das Thema „Cybermobbing“ aufgreift, sollen Lehrerinnen und Lehrer in ihrem Engagement im Bereich der Gewalt- und Mobbingprävention unterstützt und ermuntert werden, PIT gemeinsam mit ihren außerschulischen Partnern (z. B. Polizei, Justiz, Jugendhilfe, Drogenberatung) an den Schulen umzusetzen.

Erklärtes Ziel des PIT-Programms ist es, das soziale Klima in den Klassen zu verbessern, den Jugendlichen konstruktive Konfliktlösungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, die soziale Kompetenz der Schülerinnen und Schüler, ihr Wertebewusstsein und ihre Verantwortung für gefährdete Mitschülerinnen und Mitschüler zu stärken sowie ihre Zivilcourage zu fördern. Die Handreichung „PIT – Prävention im Team“ enthält Unterrichtsbeispiele und Materialien zur Prävention gegen Gewalt, Sucht und Eigentumsdelikte sowie zur Persönlichkeitsbildung.
Zu den PIT-Materialien
Lerntagebücher und Logbücher für die Ganztagsschule
Ab sofort können alle Schulen in Bayern Logbücher und Lerntagebücher nutzen, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen vom Referat für Bildung und Sport in München erstellt wurden: Diese können auf dem ISB-Portal "Ganztag in Bayern" abgerufen und von der ersten bis zur zehnten Jahrgangsstufe in allen Schularten verwendet werden.

Das mit den Logbüchern und Lerntagebüchern geförderte selbstgesteuerte Lernen sowie die Lernwegsreflexion sind zwei entscheidende Pfeiler im Unterricht der Ganztagsschule: Lernende planen, reflektieren und beschreiben in Begleitung mit Lehrkräften und dem pädagogischen Personal im Ganztag in regelmäßigen Abständen ihren individuellen Lernprozess und erhalten somit einen Überblick über Lernerfolge und Lernaufgaben. Diese Art des Lernens wirkt sich positiv aus auf die Resilienz, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sowie die Fähigkeit, in zunehmendem Maße eigene Lernprozesse steuern zu können.

Die Logbücher und Lerntagebücher können zum einen als Download heruntergeladen und dann ausgedruckt werden. Zum anderen gibt es für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 auch die Möglichkeit, diese als beschreibbare PDF zu nutzen. Darüber hinaus steht eine Handreichung mit wichtigen Tipps und Tricks zur Einführung und zur Weiterarbeit mit den Log- und Lerntagebüchern zum Download bereit.
Zu den Lerntagebüchern
Neue Handreichung "Gewässer entdecken"
Die neue Handreichung „Gewässer entdecken“ bietet Lehrkräften im Schwerpunkt Biologie zahlreiche praxiserprobte Unterrichtsmodule und einen fachlichen Überblick zu einheimischen Gewässerökosystemen. Schülerinnen und Schüler entdecken die biologische Vielfalt vor der Haustüre.

„Gewässer entdecken“ unterstützt Lehrkräfte bei der schulischen Umsetzung des Themas. Die Handreichung zeigt mit praxiserprobten Modulen Wege auf, wie schulnahe Gewässer im Freiland und im Klassenzimmer unterrichtlich behandelt und deren Wertschätzung bei den Schülerinnen und Schülern gefördert werden kann.

Die Materialien entstanden in Kooperation von ISB, der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) und der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL).
Zur Handreichung
Infohefte Werken für die 9. Klasse Realschule zum LehrplanPLUS
Schülerfreundlich gestaltet und reich illustriert: Die bisherigen Arbeitshefte für das Fach Werken in der 9. Jahrgangsstufe an der Realschule wurden komplett überarbeitet. Auch die Gliederung in den neuen Infoheften entspricht dem LehrplanPLUS im Fach Werken.

Die Hefte für die Lernbereiche Metall, Papierwerkstoffe und Plastische Massen decken alle prüfungsrelevanten Inhalte zu den Kompetenzen des Profilfaches ab. Wichtige Hintergründe und Zusammenhänge werden ggf. auch vertieft erläutert, um Wissen zu vernetzen.

Mit den Infoheften kann im Unterricht gearbeitet werden, sie eignen sich aber auch zum Nachholen, Wiederholen und Lernen zu Hause. Das Arbeiten damit stellt sicher, dass die Schülerinnen und Schüler in umfangreicher Form Kenntnis über alle lehrplan- bzw. prüfungsrelevanten Inhalte erwerben. Für die Erhebung von Leistungsnachweisen gilt grundsätzlich der LehrplanPLUS.
Zu den Infoheften
Leitfaden zur aktiven Gesundheitsvorsorge: Resilienzförderung
Die neue Handreichung "Resilienzförderung in der Schule" stellt Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern aller Schularten Übungen zur Förderung von Resilienz bereit, die ohne großen Aufwand und ohne Hintergrundwissen in den täglichen Unterricht integriert werden können.

Resilienz bedeutet beim Menschen psychische Widerstandskraft und ist erlernbar. Verfügen Personen über Resilienz, hat dies positive Auswirkungen auf ihre körperliche und seelische Gesundheit. Idee der Handreichung ist es, den Schülerinnen und Schülern Methoden und Bewältigungsstrategien anzubieten, die sie eigenaktiv und selbstbestimmt in herausfordernden Situationen nutzen können.
Zur Handreichung
Fachschule für Grundschulkindbetreuung: Neue Handreichung
Den Erwerb beruflicher Handlungskompetenzen bei Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten fördern und eine fachgerechte Einarbeitung in die Berufspraxis ermöglichen: Das ist das Anliegen der neuen Handreichung für Seminarveranstaltungen im Berufspraktikum der "Pädagogischen Fachkraft für Grundschulkindbetreuung".

Die Handreichung soll die Lehrkräfte der Fachschule für Grundschulkindbetreuung durch entsprechende Hinweise und Anregungen bei der zielorientierten Umsetzung der Seminarveranstaltungen unterstützen. Neben Analyse- und Umsetzungsmöglichkeiten einer exemplarischen beruflichen Handlungssituation finden Lehrkräfte in der Handreichung auch Impulse zur Durchführung kollegialer Beratungen sowie Konkretisierungen und Anregungen für die Seminarveranstaltungen im Fach Recht, Verwaltung und Organisation.
Zur Handreichung
UNESCO-Projektschulen in Bayern: Aktualisierte Ausgabe
Die aktualisierte 4. Auflage der Handreichung zu den UNESCO-Projektschulen klärt auf über deren Netzwerk, ihre Struktur und Arbeitsweise sowie den Weg zur Anerkennung als UNESCO-Projektschule in Bayern. Nachhaltige Projekte aus der Schulpraxis werden beispielhaft vorgestellt sowie Aspekte der Qualitätsentwicklung angesprochen.

UNESCO-Projektschulen orientieren ihr Schulleben innerhalb und außerhalb des Unterrichts an den Zielen der UNESCO, sind Impuls- und Ideengeber für ihre Region und darüber hinaus und werden so zu Leuchttürmen für globales Lernen: Sie bilden ein Netzwerk zur interkulturellen Bildung, das sich unter dem Leitgedanken einer Bildung für nachhaltige Entwicklung für eine Kultur des Friedens engagiert.
Zur Handreichung
Schule für Kranke: Handreichung neu aufgelegt
Die Handreichung „Kinder und Jugendliche mit chronisch psychischen und somatischen Erkrankungen in der Schule für Kranke“ ist der erste Leitfaden, der am ISB speziell für Lehrkräfte der Schulen für Kranke entwickelt wurde.

Angesichts der großen Heterogenität der Schulen und Klassen für Kranke, die durch die jeweilige Spezifizierung der Klinik geprägt sind, formuliert die Handreichung für alle gültige Qualitätsstandards, die die Lehrkräfte in Ihrer vielfältigen und herausfordernden Arbeit unterstützen sollen. Schwerpunkte liegen auf der Wiedereingliederung in die Stammschule nach längerem Klinikaufenthalt und der Umsetzung der Bayerischen Schulordnung hinsichtlich der verschiedenen Krankheitsbilder.

Passgenau werden zu 22 psychischen und somatischen Erkrankungen die rechtlichen Möglichkeiten von individueller Förderung, Nachteilsausgleich und Notenschutz aufgezeigt, die Bildungsgerechtigkeit auch für chronisch kranke Kinder und Jugendliche ermöglichen. Damit ist die Handreichung sicherlich auch für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sowie Beratungsfachkräfte der allgemeinen Schulen von Interesse!
Zur Handreichung
ISB auf Twitter: Jetzt Follower werden!
Aktuelle Informationen rund um das ISB auch auf Twitter:
Seit Februar 2021 bietet das ISB Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie allen Interessierten die Möglichkeit, aktuelle Kurzmeldungen zu Bildungsthemen auch über Twitter zu erhalten.
Neben unserer Homepage www.isb.bayern.de, unseren Newslettern und unserem Twitter-Angebot @mebis_bayern können wir Sie so  auch unter @ISB_Bayern auf einem weiteren digitalen Kanal informieren.
Zum Twitter-Account @ISB_Bayern
Logos, Fotos und Abbildungen in diesem Newsletter:
ISB München, mebis Bayern, StMUK Bayern, BLKM, clipdealer.com, istockphoto.com, Bayerischer Rundfunk
Impressum
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Öffentlichkeitsarbeit
Schellingstr. 155, 80797 München
E-Mail: kontakt@isb.bayern.de

Verantwortlich:
Direktor Anselm Räde

Die E-Mail-Adresse, von der dieser Newsletter versendet wird, dient ausschließlich der
Distribution und ist keine Kontaktadresse.

Bitte nehmen Sie möglichst direkt mit dem/der zuständigen Ansprechpartner/in Kontakt auf:
- Organisatorischer Aufbau des ISB
- Ansprechpartner

Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.