Deutsches Sprachdiplom (DSD)

1. Was ist das Deutsche Sprachdiplom?
Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (DSD) ist eine ursprünglich für den Einsatz im Ausland konzipierte schulische Sprachprüfung, die auf verschiedenen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GeR) abgelegt werden kann.
Es gibt zwei Stufen: DSD I, DSD II
Ansprechpartner
2. Für wen wird das Deutsche Sprachdiplom I in Bayern angeboten?
In Bayern wird das Deutsche Sprachdiplom der Stufe I seit 2015 für junge Neuzuwanderer an ausgewählten Mittelschulen (DSD I) sowie ab dem Schuljahr 2018/19 an ausgewählten Beruflichen Schulen (DSD I PRO) angeboten.

Ansprechpartner
3. Wie ist die Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom I aufgebaut und welche Lernbereiche werden geprüft?
DSD I sowie DSD I PRO weisen Sprachkenntnisse auf den GeR-Stufen A2 bzw. B1 nach und bestehen aus vier gleich gewichteten Prüfungsteilen:
-  Leseverstehen
-  Hörverstehen
-  Schriftliche Kommunikation
-  Mündliche Kommunikation

Um das Sprachdiplom zu erhalten, müssen die Schülerinnen und Schüler jeden einzelnen Prüfungsteil bestehen.

Modellsätze:
DSD I
DSD I PRO

Weitere Informationen:
KMK - Deutsches Sprachdiplom
KM - Deutsches Sprachdiplom