www.isb.bayern.de
Newsletter für Lehrkräfte aller Fächer und weitere an der Leseförderung Interessierte
Liebe Leserinnen und Leser,

mitten hinein in den trubeligen November versenden wir unseren ersten Newsletter des Schuljahres 2022/23 – mit Ideen und Angeboten zum Bundesweiten Vorlesetag am 18. November, unseren „Unterrichtsideen to go“ und (vor-)weihnachtlichen Ankündigungen.

Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Herbst- und Vorweihnachtszeit wünschen
Ihre Christina Neugebauer und Nina Ruisinger
Inhaltsverzeichnis
  1. Austauschplattform für Betreuende der Schulbibliothek
  2. „Unterrichtsideen to go“ im Schuljahr 2022/23
  3. Bundesweiter Vorlesetag „Gemeinsam einzigartig“
  4. Leseförderung: Tipps für Eltern
  5. #lesen.bayern – Neuerungen
  6. Weihnachtliche Vorankündigungen

1. Neue Austauschplattform für Betreuende der Schulbibliothek
Um dem Wunsch vieler Schulbibliotheksbetreuenden aller Schularten und weiterer interessierter Lehrkräfte nach einer Austauschplattform nachzukommen, haben #lesen.bayern und die schulbibliothekarischen Fachberaterinnen und Fachberater ein Forum auf der Lernplattform Mebis eingerichtet. Sie können sich hier für das Forum anmelden und sind zum Austausch von Ideen rund um die Arbeit in der Schulbücherei herzlich eingeladen.
mehr Informationen
2. „Unterrichtsideen to go“ im Schuljahr 2022/23
In der 45-minütigen E-Session „Unterrichtsideen to go“ stellen Ihnen Lehrkräfte des Arbeitskreises #lesen.bayern mehrmals im Schuljahr erprobte Ideen und Materialien aus der Praxis für die Praxis vor. Die nächste „Unterrichtsideen to go“ findet statt am 22.11.2022 zu (Vorlese-)Buchtipps im Advent – hier stellen Gutachterinnen und Gutachter aus dem Arbeitskreis (Vor-)Lesetipps für die (Vor-)Weihnachtszeit für alle Altersgruppen vor und haben außerdem noch eine Idee für einen digitalen literarischen Adventskalender.
Unter „Aktuelles“ finden Sie im Portal die geplanten Themen und Termine der #lesen.bayern-„Unterrichtsideen to go“ (in Kooperation mit der ALP). Die Anmeldung erfolgt jeweils über FIBS.

mehr Informationen
3. Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.
Toleranz, Vielfalt, Diversität, Inklusion, Mehrsprachigkeit und Vieles mehr – das alles sind Themen, die das Motto des diesjährigen Bundesweiten Vorlesetags „Gemeinsam einzigartig“ begleiten und sich in den Lektüretipps der Stiftung Lesen und auch der Landesfachstelle für das Öffentliche Bibliothekswesen wiederfinden. Natürlich bietet auch #lesen.bayern Rezensionen zu thematisch passenden Büchern – z. B. mit dem Vorlesebuch des Monats im November „Mit Worten kann ich fliegen“ von Sharon M. Draper.
Wir möchten Lehrkräften und v.a. natürlich Schülerinnen und Schülern mit den Buchempfehlungen und Aktionsideen, die die Lehrkräfte des Arbeitskreises #lesen.bayern zusammengestellt haben, Lust machen, einen besonders bunten Vorlesetag zu gestalten. Wer liest mit und organisiert z. B. ein Lesekino für die Schülerinnen und Schüler?
mehr Informationen
4. Leseförderung: Tipps für Eltern
#lesen.bayern hat eine neu gestaltete Rubrik für Eltern und Lernbegleiter/-innen, mit der wir beim Vorlesen und beim Lesenüben mit Kindern unterstützen möchten:
Unter www.lesen.bayern.de/eltern finden Sie zahlreiche Tipps und Materialien, die Sie als Lehrkräfte z. B. an Elternabenden einsetzen bzw. Eltern zeigen und empfehlen können. Mit dabei sind extra für Eltern und Lernbegleiter/-innen aufbereitete Erklärungen, wie das Lesen überhaupt funktioniert, warum (Vor-)Lesen so wichtig ist, wie gutes Lesetraining aussehen kann, wann Texte in einfacher Sprache hilfreich sein können und welche Tipps das Üben erleichtern. Natürlich fehlen auch Links zu den #lesen.bayern-Buchtipps für das (Vor-)Lesen nicht. Auch ein exemplarischer Elternbrief, mit dem Sie Eltern auf das neue Angebot aufmerksam machen können, steht zum Download bereit.
mehr Informationen
5. Weitere neue Materialien von #lesen.bayern
#lesen.bayern hat verschiedene Materialien und Infos zusammengestellt, die Sie in Ihrer Unterrichtspraxis unterstützen: 
  • Leseförderung im Fach: Für das Lesetraining in der Grundschule mit FiLBY, der fachintegrierten Leseförderung Bayern, stehen nun noch mehr FiLBY-2-Texte auch als E-Books zur Verfügung: www.lesen.bayern.de/materialien/ebooks/. Für die weiterführenden Schulen finden Sie thematisch fachübergreifende Texte, die in der rollierenden Lesestunde genutzt werden können: www.lesen.bayern.de/rollierendelesestunde/
  • Auch die Tipps zu einem sensiblen Umgang mit dem Ukrainekrieg im Bereich der Leseförderung (www.lesen.bayern.de/ukraine) werden weiterhin aktuell gehalten: Hier finden Sie z. B. Links zu Plakaten und Buchtipps, zu (Lese-)Diagnostiktools aus BiSS-Transfer und zu Hilfestellungen der Öffentlichen Bibliotheken, mit denen #lesen.bayern eng kooperiert, z. B. Literaturempfehlungen und „Koffer voller (ukrainischer) Bücher“ der öffentlichen Bibliotheken.
  • Alles Aktuelle, wie Jahrestage, Verleihungen oder Ausstellungen, stellen wir auf www.lesen.bayern/aktuelles für Sie zusammen.
mehr Informationen
6. Vorankündigung: Weihnachtsempfehlungen „Unsere Besten“ & Adventslesungen an der ALP
Der Advent steht vor der Tür und mit ihm beginnt die Vorweihnachtszeit. Was dabei auf gar keinen Fall fehlen darf? Genau – ein gutes Buch zum Lesen oder Vorlesen. Deshalb stellt unser Arbeitskreis #lesen.bayern wie jedes Jahr „Unsere Besten – Weihnachtsempfehlungen“ zusammen – für alle Altersgruppen ab 6 Jahren bis ins (junge) Erwachsenenalter. Mit dabei (und online ab dem 25.11.) sind wie immer Romane und Geschichten, aber auch (toll illustrierte) Sachbücher, die sich selbstverständlich auch wunderbar zum (Vor-)Lesen in der Klasse eignen – vielleicht ja mit Ausschnitten und Kapiteln in einem Klassen-Adventskalender? www.lesen.bayern.de/unserebesten/
Die ALP bietet an den vier Donnerstagen im Advent Online-Lesungen an (jeweils von 17 Uhr bis 18.30 Uhr) – wer Lust hat, sich literarisch auf Weihnachten einstimmen zu lassen, kann auf www.lesen.bayern.de/aktuelles die Autor/-innen und Termine einsehen und sich bei FIBS anmelden.  

mehr Informationen
Impressum
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Grundsatzabteilung
Schellingstr. 155, 80797 München
E-Mail: abt.ga@isb.bayern.de

Verantwortlich:
Direktor Anselm Räde

Die E-Mail-Adresse, von der dieser Newsletter versendet wird, dient ausschließlich der
Distribution und ist keine Kontaktadresse.

Bitte nehmen Sie möglichst direkt mit dem/der zuständigen Ansprechpartner/in Kontakt auf:
#lesen.bayern

Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.