www.isb.bayern.de
Newsletter für Lehrkräfte aller Fächer und weitere an der Leseförderung Interessierte
Liebe Leserinnen und Leser,
der Bundesweite Vorlesetag liegt gerade hinter uns, die Vorweihnachtszeit steht bevor und wir haben wieder ein paar Lese-Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.
Wir wünschen Ihnen eine schöne und gesunde Adventszeit mit viel Zeit zum (Vor-)Lesen.
Ihre Christina Neugebauer und Nina Ruisinger
Inhaltsverzeichnis
1. Vorlesen? Vorlesen! – nicht nur zum Bundesweiten Vorlesetag
2. Unterrichtsideen to go: Adaptable Books
3. Methode der Woche
4. Fortbildungen zur Schulbibliothek in Corona-Zeiten
5. #lesen.bayern unterstützt Sie!
6. Bestenliste Weihnachten
1. Vorlesen? Vorlesen! – nicht nur zum Bundesweiten Vorlesetag
„Europa und die Welt“ war das Motto des diesjährigen Vorlesetags, der vielerorts mit (digital-) kreativen Formaten zelebriert wurde: Von mehrsprachigen Vorlesebegegnungen mit Schüleraustausch-Partnerschulen, Buchradiobeiträgen oder einem „Blind Date“ mit dem Buch war viel geboten.
Auf www.vorlesen.bayern.de unterstützen wir das Vorlesen zuhause, in der KiTa und natürlich an den Schulen mit Erklärvideos, Vorlesebuchtipps, Ideen zum Vorlesen und Vorlesevideos unserer prominenten Lesebotschafter*innen wie Thomas Müller und Checker Tobi. In den nächsten Wochen werden immer wieder neue Vorlesevideos veröffentlicht – Vorbeischauen lohnt sich!
mehr Informationen
2. Unterrichtsideen to go: Adaptable Books
Nach dem Auftakt der Reihe „Unterrichtsideen to go“ im November zum Deutschen Jugendliteraturpreis geht es im Dezember nun mit einer zweiten E-Session zu den Adaptable Books weiter:
Adaptable Books sind eine tolle Möglichkeit, mit Kindern am Tablet Bücher zu gestalten und zu rezipieren. Inwiefern dies Schüler*innen zum Lesen motivieren und individuelle Kompetenzen verbessern kann, begründen Prof. Dr. Hauck-Thum und Frau Iris Sawatzki (AK #lesen.bayern) und zeigen anhand konkreter Beispiele, wie das aussehen kann. Teil des 45-minütigen Formats sind natürlich auch der Austausch mit den Lehrkräften im Gespräch und Chat. Hier geht’s zur Anmeldung auf Fibs.
mehr Informationen
3. Methode der Woche
Lesekompetenz kann trainiert werden: Je nach Textsorte, Fach und Jahrgangsstufe bieten sich unterschiedliche Lesestrategien zum Erschließen von Texten an – von der Grundmethode „Lesen Schritt für Schritt“ über Strategien zum selbständigen Recherchieren, dem digital-analytischen Lesen oder dem Erstellen von E-Books bietet #lesen.bayern vielfältige Methodenkarten zur Textarbeit mit Schülerinnen und Schülern.
Ab dieser Woche stellen wir Ihnen wöchentlich eine andere Methodenkarte in der Neuigkeitenspalte unserer Startseite vor. Alle Methodenkarten sind außerdem (einmal thematisch, einmal alphabetisch sortiert) hier als Word- und als PDF-Dokument abrufbar.
mehr Informationen
4. Fortbildungen zur Schulbibliothek in Corona-Zeiten
Die Schulbibliothekarischen Fachberater*innen des AK #lesen.bayern beraten Sie: In einem 90-minütigen Zoom-Meeting werden die Herausforderungen einer Wiedereröffnung der Schulbibliothek in Zeiten der Covid-19-Pandemie thematisiert, aber auch neue digitale Anregungen gegeben, wie Schulbibliotheksarbeit derzeit attraktive Impulse setzen kann.
Beispielorientiert werden zumeist kostenfreie (Recherche-) Plattformen, Tools und diverse digitale Sammlungen gezeigt. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch der Bibliotheksbetreuer*innen untereinander.
Hier geht’s zur Anmeldung zu den beiden Terminen am 1. Dezember 2020 und 15. März 2021, jeweils 14.30 Uhr bis 16 Uhr.
mehr Informationen
5. #lesen.bayern unterstützt Sie!
Wir möchten Sie dabei unterstützen, Leseförderung mit #lesen.bayern an Ihrer Schule fest zu verankern. Neben der Handreichung und unserem Flyer bieten wir außerdem online eine neue Checkliste: 15 Punkte, mit denen die Leseförderung mit #lesen.bayern an Ihrer Schule noch besser gelingt.
Bei Fragen zur Verankerung, zu Fortbildungen und zur Beratung, zum Beispiel wie Sie Leseföderung in Ihrem Fach umsetzen können, wenden Sie sich gern jederzeit an die Expert*innen des Arbeitskreises #lesen.bayern. Der Arbeitskreis besteht aus Lehrkräften aller Schularten und ist in allen Regierungsbezirken vertreten. Natürlich können Sie auch uns beide, Christina Neugebauer und Nina Ruisinger, immer kontaktieren.
mehr Informationen
6. Bestenliste Weihnachten
Advent, Advent, … Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit und wir läuten wie jedes Jahr die Adventszeit mit unserer Weihnachtsbestenliste ein.
Lehrkräfte aus unserem Arbeitskreis #lesen.bayern empfehlen dazu aktuelle – und im Portal #lesen.bayern mit einer Inhaltsbesprechung und didaktischen Hinweisen rezensierte – Toptitel aus der Belletristik und dem Bereich der Sachbücher für die verschiedenen Altersgruppen.
Zum Lesen mit Schülerinnen und Schülern, zum Vorlesen im (digitalen) Klassenzimmer, in der Schulbibliothek, zum Selbstlesen und als Geschenk zu Nikolaus oder Weihnachten – hier ist für alle was dabei und wir wünschen viel Freude damit!
mehr Informationen
Impressum
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Grundsatzabteilung
Schellingstr. 155, 80797 München
E-Mail: abt.ga@isb.bayern.de

Verantwortlich:
Direktor Anselm Räde

Die E-Mail-Adresse, von der dieser Newsletter versendet wird, dient ausschließlich der
Distribution und ist keine Kontaktadresse.

Bitte nehmen Sie möglichst direkt mit dem/der zuständigen Ansprechpartner/in Kontakt auf:
#lesen.bayern

Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.