Migration / Interkulturelle Kompetenz

Der Alltag an vielen bayerischen Schulen ist geprägt von der kulturellen und sprachlichen Vielfalt ihrer Schülerinnen und Schüler. Von den insgesamt ca. 1,7 Millionen bayerischen Schülerinnen und Schülern haben ca. 15% Migrationshintergrund (s. Bildungsbericht 2015). An Grundschulen ist der Anteil in den letzten Jahren auf 20%, an Mittelschulen auf 26% gestiegen.

Bildungsbericht: Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Die zunehmende Heterogenität der Schülerschaft bringt für alle Beteiligten Chancen und Herausforderungen mit sich. Daher gibt es zu dieser Thematik am ISB zahlreiche Publikationen und Projekte, die die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund in verschiedenen Bereichen zum Ziel haben:

Migration und Flüchtlingsbeschulung

Auf dieser Seite werden häufig gestellte Fragen zur Flüchtlingsbeschulung beantwortet.
Themenfelder:

NEU! Zuwanderung - Herausforderung und Chance

ISB-Info 01/2017

Das ISB veröffentlicht zweimal im Jahr ein Themenheft, das Einblick in die aktuellen Institutsarbeiten gibt. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das Thema Zuwanderung - Herausforderung und Chance.
anzeigen

Handreichungen zur Sprachförderung und interkulturellen Bildung

MitSprache fördern

Materialien zur Sprachförderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund an Gymnasien und Realschulen
anzeigen

Divers - kontrovers?

In „Divers – kontrovers?“ setzen sich Autoren aus Universitäten und verschiedenen Schularten mit Diversität im Klassenzimmer, Bildungserfolg, Elternarbeit und Sprachförderung praxisbezogen auseinander. Die „Ideen für den interkulturellen Schulalltag“ verfolgen allesamt das zentrale Anliegen, interkulturelle Werteerziehung und Persönlichkeitsbildung zu unterstützen. Zugleich ist das Schriftstück die erste Veröffentlichung des Bayerischen Netzwerks für Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte (LeMi).
anzeigen

Diversity im Kunstunterricht

Wie geht Kunstunterricht in einer Zeit, die zunehmend von kultureller Vielfalt geprägt ist? Welche didaktischen Ansätze kommen hier besonders zum Tragen? Wie lässt sich eine zukünftige Kunstpädagogik denken?
anzeigen

Willkommenskultur

Umgang mit Flüchtlingskindern und Flüchtlingseltern

Willkommenskultur

Das Geheft „Willkommenskultur“ stellt konkrete Vorschläge für den Umgang mit Flüchtlingskindern in ihren ersten Schultagen vor. Ergänzt wird es durch einen Elternflyer.
anzeigen

www.kompetenz-interkulturell.de

Dieses Internetportal bietet Informationen und Unterstützung für alle (v.a. Lehrkräfte), die Anregungen für den positiven Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt an den Schulen suchen. Auf den Unterseiten finden Sie Ideen, Beispiele und Projekte aus der Praxis für die Praxis.

KommMIT

KommMIT (Kommunikation, Migration, Integration, Teilhabe) war ein ISB-Schulversuch mit 28 Schulen aller Schularten. Die erprobten Praxisbeispiele hatten zum Ziel, die Förderung und Integration von jungen Migrantinnen und Migranten zu verbessern.

Praxisbeispiele

Im Bereich "Interkulturelles Lernen" werden außerdem schulische Projekte und Materialien, die in Kooperation mit UNESCO-Projektschulen erarbeitet wurden, zur Verfügung gestellt.

Rundbrief „Sch.i.f.f.“

Der Rundbrief „SchülerInnen interkulturell flexibel fördern" erscheint zweimal im Schuljahr mit der Zielsetzung, Lehrkräfte aller Schularten im Hinblick auf die Hintergründe und Zusammenhänge interkultureller Themenstellungen für die Förderung der Mehr- sprachigkeit zu sensibilisieren, zu informieren und gleichzeitig mit praktischen Hinweisen (Praxisbeispiele, Kopiervorlagen zu Unterrichtsmaterialien, etc.) in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Ansprechpartner

Interkulturelle Kompetenz, Flüchtlingsbeschulung

Sprachbegleitende Förderung von Migrantinnen und Migranten

Berufsschulbereich