Informationstechnologie

an der Realschule

Informationen zum Fach Informationstechnologie

Das Unterrichtsfach Informationstechnologie vermittelt Grundlagen der Informatik und verknüpft diese mit praktischen Anwendungen. Im Anfangsunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler eine der Realschule entsprechende informationstechnische Grundbildung. Im Aufbauunterricht sind die Inhalte den für die Realschule typischen Wahlpflichtfächergruppen angepasst. Im Fach Informationstechnologie ordnen, erweitern und vertiefen die Schüler ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Gebrauch des Computers als Werkzeug mit vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten.

Im Fokus

Freiwillige Abschlussprüfung - Pilotphase


Seit dem Schuljahr 2017/18 existiert ein Pilotprojekt zur Einführung einer freiwilligen Abschlussprüfung im Fach Informationstechnologie.

Zentrale Ziele des Projekts:

  • Bereitstellung einer zentralen, freiwilligen Abschlussprüfung im Fach Informationstechnologie für interessierte Schülerinnen und Schüler
  • Einheitliche Prüfung über alle Wahlpflichtfächergruppen
  • Inhaltliche Standardisierung und Ausrichtung an den zentralen Aufbaumodulen des Faches

Links zum Projekt:

E-Learning-Kurse für die Module des IT-Lehrplans


Auf mebis steht für jedes Modul des IT-Lehrplans ein öffentlich zugänglicher E-Learning-Kurs zur Verfügung. Um die Kurse in Ihrer Kursübersicht zu hinterlegen, können Sie sich als Schüler mit dem Einschreibeschlüssel „mebis“ einschreiben.
Um sicherzustellen, dass die regelmäßig stattfindenden Überarbeitungen der Kurse so viele Nutzer wie möglich erreichen, werden diese nicht über teachSHARE angeboten.

IT-Bescheinigungen mit der ASV


Eine Anleitung zur Erstellung der IT-Bescheinigungen mit der ASV finden Sie in der ASV-Dokumentation:

Ihr Ansprechpartner

Telefon:
089 2170-2661
Fax:
089 2170-2813

Infobrief-Archiv

Die bisher veröffentlichten Infobriefe zum Fach Informationstechnologie finden Sie unter folgendem Link: