Deutsch als Zweitsprache

KommMIT (Modellversuch Kommunikation, Migration, Integration, Teilhabe)

Zentrales Ziel des Schulversuchs ist es, die Integration von jungen Migrantinnen und Migranten zu verbessern und sie zu befähigen, als junge Erwachsene erfolgreich am beruflichen und gesellschaftlichen Leben ihres neuen Heimatlandes teilzunehmen. Dies soll im Modellversuch mit 28 Schulen aller Schularten insbesondere durch Maßnahmen einer verbesserten individuellen schulischen Förderung erreicht werden.
Die zentrale Zielsetzung konkretisiert sich primär in den vier Zielbereichen:
  • Stärkung der sprachlichen Integration
  • Stärkung der interkulturellen Kompetenz
  • Verbesserung der Zusammenarbeit von Schule und Eltern
  • Übergangsmanagement Schule - Berufsleben

Ihre Ansprechpartnerin

Telefon:
089 2170-2251
Fax:
089 2170-2815
  • Projektprüfung
  • Berufsorientierung
  • Modulare Förderung
  • Soziales Lernen