Geschichte/Politik/Geographie

an der Mittelschule
An der Mittelschule werden die Gesellschaftswissenschaften in dem Fächerverbund Geschichte/Politik/Geografie (GPG) unterrichtet (Benennung in Jahrgangsstufe 10: Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde (GSE)). Die Schülerinnen und Schüler gewinnen Erkenntnisse über das Zusammenleben der Menschen in ihrem jeweiligen Lebensraum, in Geschichte und Gegenwart. Sie verschaffen sich Einsichten in wechselseitige Beziehungen individueller, gesellschaftlich-sozialer, politischer, wirtschaftlicher und räumlicher Bedingungen. Diese Erkenntnisse und Einsichten befähigen die Schülerinnen und Schüler, sich und andere räumlich, zeitlich und gesellschaftlich einzuordnen. 
Der Arbeitsschwerpunkt im Referat liegt in der Entwicklung und Betreuung von Lehrplänen sowie der Erarbeitung von Umsetzungshilfen für den Unterricht.

LehrplanPLUS - Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

Schulinterne Prüfung im Fach GPG

Ab dem Schuljahr 2021/20222 werden die Prüfungen zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule auf Basis des kompetenzorientierten LehrplanPLUS stattfinden. Dazu konzipiert das ISB für Fächer, in denen Prüfungen schulintern gestellt werden, Beispielprüfungen. Diese dienen zur Orientierung und als Ideenpool.

Für das Fach GPG stehen  im internen Bereich der ISB-Homepage folgende Informationen im pdf- und Word-Format zur Verfügung:

  • allgemeine Hinweise
  • ausgearbeitete Beispielprüfung
  • weitere mögliche Aufgaben zu den einzelnen Themengebieten

Die dafür benötigten Zugangsdaten erhalten Sie über Ihre Schulleitung.

Ihr Ansprechpartner

Telefon:
089 2170-2825
Fax:
089 2170-2815