Newsletter Grundschule

Informationen rund um den LehrplanPLUS Grundschule
Zu Beginn des Kalenderjahres 2017 startete das damalige Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst in Kooperation mit dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) die Reihe Newsletter - Informationen rund um den LehrplanPLUS Grundschule.
Einmal im Monat erhalten die Schulen in diesem Rahmen kompakte Informationen zu Themen rund um den LehrplanPLUS. Auch Fragestellungen von Schulen und Eltern an das Kultusministerium oder Aspekte der aktuellen bildungspolitischen Diskussion sollen zukünftig aufgegriffen werden.
  • Januar 2018: LehrplanPLUS Grundschule etabliert eine Feedback-Kultur – doch wie sieht gutes Feedback aus?
  • Februar 2018: Darstellungen verwenden – Wie fördert und fordert der Umgang mit Daten diese prozessbezogene Kompetenz?
  • März 2018: Wie kann die Nutzung eines Wortspeichers zu einer gezielten sprachlichen Bildung beitragen?
  • April 2018: Wie können das Beobachten und Betrachten in Jahrgangsstufe 1 grundgelegt werden?
  • Mai 2018: Können die Schülerinnen und Schüler Problemlösendes Denken im Mathematikunterricht lernen?
  • Juni 2018: Welchen Stellenwert haben Nachschriften und Diktate im LehrplanPLUS Grundschule?
  • September 2018: Worin liegt der (Mehr-)Wert eines herkömmlichen Schulheftes im Vergleich zum Arbeitsheft?
  • Oktober 2018: Wie können Schülerinnen und Schüler Demokratie erleben und Verantwortung übernehmen?
Ansprechpartnerin:
Isabel Wernekke
Veröffentlicht:
ab Januar 2017
Schulart:
Grundschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Zusammenarbeit mit dem ISB