Volkswirtschaftslehre

an der Beruflichen Oberschule
Der Unterricht im Fach Volkswirtschaftslehre an der Beruflichen Oberschule beschäftigt sich mit volkswirtschaftlichen Sachverhalten und Fragestellungen.
Die Schülerinnen und Schüler vertiefen ihre ökonomische Bildung, da Wechselwirkungen von einzel- und gesamtwirtschaftlichen sowie wirtschaftspolitischen Entscheidungen genauer betrachtet werden, und erwerben problemlösendes und vernetztes Denken, um Lösungsvorschläge für wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft zu erarbeiten. Durch die Auseinandersetzung mit ökonomischen Modellen eignen sich die Schülerinnen und Schüler wissenschaftliche Arbeitsweisen an, die eine wichtige Grundlage für ein Studium darstellen.
Inhaltliche Grundlage bilden die Bereiche Mikroökonomie, Makroökonomie, Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik.

Ihre Ansprechpartnerin