Sozialwirtschaft und Recht

an der Beruflichen Oberschule
Der Unterricht im Sozialwirtschaft und Recht an der Beruflichen Oberschule thematisiert ökonomische und rechtliche Fragestellungen.
Die Schülerinnen und Schüler erleben, dass sich soziales und ökonomisches Handeln in sozialen Unternehmen gegenseitig bedingen und reflektieren, dass für die Gesellschaft ökonomischer Erfolg ein wichtiger Faktor erfolgreichen sozialpolitischen Handelns ist. Sie erwerben Urteilskompetenz in ökonomischen, sozialen, rechtlichen und staatsbürgerlichen Fragen, schulen durch die Arbeit mit Modellen und juristischen Denkweisen ihre abstrakte kognitive Kompetenz und bilden so wichtige Kompetenzen für Alltag, Studium und Beruf aus.
Inhaltliche Grundlage bilden die Bereiche Betriebswirtschaft sozialer Unternehmen, Volkswirtschaft und Recht.

Ihre Ansprechpartnerin