Deutsch

an der Wirtschaftsschule

Informationen zum Fach Deutsch

Der Deutschunterricht an der Wirtschaftsschule dient der Entwicklung der schriftlichen und mündlichen Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Seine Aufgabe ist es, diese zu befähigen, sich kritisch mit Themen und Medien aus dem eigenen Erfahrungs- und Interessensbereich sowie aus dem Bereich der beruflichen Praxis mündlich und schriftlich auseinander zu setzen.
Das Fach Deutsch leistet damit einen wesentlichen Beitrag dazu, die für die Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und beruflichen Leben erforderliche Verständigungs- und Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler zu festigen und zu erweitern. Der Deutschunterricht vermittelt in diesem Sinne sprachliche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die den Lernenden helfen, Kommunikationssituationen unterschiedlicher Art und Anforderungen sach-, situations- und adressatengerecht zu bewältigen. Er stärkt die Allgemeinbildung der
Schülerinnen und Schüler und ermöglicht ästhetische Erlebnisse sowie künstlerische Bildung, die eine dauerhafte, von Interesse und Verständnis geprägte Teilhabe am kulturellen Leben ermöglicht. Andererseits trägt er wesentlich zur Vorbereitung der Jugendlichen auf die Anforderungen der Berufs- und Arbeitswelt bei.
Die Schülerinnen und Schüler lernen, Sprache als Gestaltungsmittel kreativ zu gebrauchen, und entwickeln ein Gefühl für die Vielfalt sprachlicher Ausdrucksmöglichkeiten. Sie erleben Freude an eigenen Gestaltungsversuchen und entwickeln bei der Bewältigung unterschiedlicher Schreibaufgaben sprachliche Kreativität. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler, Konflikte und Probleme des Alltags mit Hilfe von Sprache angemessen zu bewältigen. Sie erweitern ihre Argumentationsfähigkeit und Sozialkompetenz und erkennen den Zusammenhang
zwischen sprachlichem Handeln und sozialem Verhalten, wodurch der Deutschunterricht einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen leistet. Dazu trägt auch eine bewusste Förderung der Lesekompetenz und Lesemotivation bei.

Fachlehrplan

Ihre Ansprechpartnerin

Telefon:
089 2170-2276
Fax:
089 2170-2215