Mittagsbetreuung an bayerischen Grundschulen

Anregungen und Hilfestellungen zur praktischen Umsetzung
Die Handreichung gibt Schulen Anregungen für den Aufbau, die konzeptionelle und organisatorische Umsetzung sowie die pädagogische Gestaltung von Mittagsbetreuungsangeboten an Grundschulen.
Über 70 % der bayerischen Grundschulen verfügen bereits über Angebote der Mittagsbetreuung (bis 14 Uhr) oder verlängerten Mittagsbetreuung (bis 15:30 Uhr). Mit ihren Elementen Hausaufgabenbetreuung, Mittagsverpflegung und Freizeitaktivitäten kann Mittagsbetreuung zur individuellen Förderung in schulischen Leistungsbereichen sowie zur Stärkung sozialer und personaler Kompetenzen beitragen.
Die vorliegende Handreichung beabsichtigt, allen Interessierten und Beteiligten die organisatorischen und konzeptionellen Grundlagen der Mittagsbetreuung nahezubringen und Hilfestellungen für die praktische Umsetzung zu geben.
Ansprechpartnerin:
Claudia Oertel
Preis:
kostenlos
Veröffentlicht:
Oktober 2010
Schulart:
Grundschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München