Bildungsbericht Bayern 2006

Mit der Bildungsberichterstattung 2006 wird erstmals ein umfassender Bericht über den aktuellen Zustand und - soweit möglich - sich abzeichnenden Entwicklungen im allgemein bildenden Schulwesen in Bayern vorgelegt.
Für die Bildungsberichterstattung wurden empirische Daten aus unterschiedlichen Quellen analysiert und in einen systematischen Zusammenhang gestellt. Der Schwerpunkt ist auf die Entwicklung der letzten drei Jahre gerichtet, wobei die aktuellen Zahlen regionalisiert für die bayerischen Bezirke bzw. die 96 Kreise aufbereitet worden sind.
Ziel der Bildungsberichterstattung ist die Bereitstellung von Steuerungswissen, das für die Gestaltung des Schulwesens notwendig ist. Damit richtet sich die Bildungsberichterstattung an Politik, Schulverwaltung und die interessierte Öffentlichkeit.
Die Berichterstattung wird im Auftrag des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst von der Qualitätsagentur erarbeitet. In Zukunft soll sie in regelmäßigem Turnus von drei Jahren erfolgen.
Der Bericht ist über die ISBN 3-937082-54-9 zu beziehen.
Ansprechpartner:
Markus Teubner, Florian Burgmaier
Preis:
€ 15,00
Veröffentlicht:
Juli 2006
Schularten:
Berufsfachschule, Berufsoberschule, Berufsschule, Fachakademie, Fachoberschule, Fachschule, Förderschulen, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule, Wirtschaftsschule
Bezug:
Die Veröffentlichung ist auch direkt im Buchhandel erhältlich.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München