Aufmerksamkeitsgestörte, hyperaktive Kinder und Jugendliche im Unterricht (Handreichung)

Neuauflage 2010
Wer hat nicht mindestens einen "Zappelphilipp" in der Klasse und braucht dringend fachmännische Hilfe? Für die mühsame Arbeit mit diesen Kindern brauchen Lehrkräfte Unterstützung, denn - statistisch gesehen - ist in jeder Klasse mindestens ein aufmerksamkeitsgestörtes und/oder hyperaktives Kind zu finden.
Häufig klagen Lehrerinnen und Lehrer über Kinder, die sie allzu viel Kraft und Nerven kosten, die unverhältnismäßig viel Energie abziehen und ihnen das Gefühl vermitteln, ständig pädagogisch zu versagen. Diese Kinder und Jugendlichen können alle Anstrengungen für einen wohlaufgebauten und effektiven Unterricht zunichte machen. Verhaltensauffällig lautet die Diagnose, mit der diese Kinder und Jugendlichen belegt werden, oder hyperaktiv, unkonzentriert, aufmerksamkeitsgestört. Häufig werden sie aber auch ganz einfach als unerzogen und aggressiv abgetan. Selten werden allgemein schwierige Schüler und hyperaktive Schüler unterschieden. Diese Vermengung verkennt die Problematik und ist vor allem nicht geeignet, den Kindern, ihren Eltern und Lehrkräften wirksam zu helfen.

Die Handreichung wurde inhaltlich auf den neuesten Erkenntnisstand gebracht und informiert ausführlich über
  • Verhaltensmerkmale der Aufmerksamkeitsstörung
  • den allgemeinen Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichem
  • Prinzipien der Unterrichtsgestaltung
  • Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie
  • wichtige Kontaktadressen und weiterfühende Literatur
  • standardisierte Tests für die Diagnostik u. v. m.
Hinweis: In der rechten Spalte oben finden Sie eine Leseprobe zum Download.
Ansprechpartnerin:
Andrea Neubauer
Preis:
€ 14,50
Veröffentlicht:
7. aktualisierte und neu bearbeitete Auflage 2010
Schularten:
Förderschulen, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule, Wirtschaftsschule
Bezug:
Auer Verlag GmbH
Postfach 1152
86601 Donauwörth
Telefon: 0906 73-240
Telefax: 0906 73-177
E-Mail: info@auer-verlag.de
Internet: www.auer-verlag.de
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München