Projektarbeit

Projektarbeit ist in den letzten Jahren (wieder) zu einem grundlegenden Thema der Pädagogik geworden. Projekte sind einmalige komplexe, dynamische und interdisziplinäre Gebilde mit vorgegebenem Ziel,  begrenzten Ressourcen und definiertem Endtermin.
Projektarbeit findet an den bayerischen Schulen in vielfältigen Facetten und unterschiedlichen Ausprägungen statt. Projektarbeit leistet einen entscheidenden Beitrag zur ganzheitlichen Erziehung und Persönlichkeitsbildung der Kinder und Jugendlichen und hat eine  zukunftsweisende Bedeutung für das Lernen und den Kompetenzerwerb.
Das Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (P-Seminar) ist ein zentrales Element der neuen Oberstufe des Gymnasiums, die Realschule führt die PROJEKTpräsentation als eine mögliche Form fächerübergreifender Projektarbeit durch, die Wirtschaftsschule hat ein eigenes Fach Projektarbeit etabliert, in immer mehr Lehrplänen für die duale berufliche Ausbildung sind Lernfelder als Projekt angelegt und in der Mittelschule stellt die Projektprüfung im Lernfeld Arbeit-Wirtschaft-Technik künftig einen Teil des qualifizierender Abschluss der Mittelschule und des mittleren Schulabschuss an der Mittelschule dar.

Weitere Informationen zur Projektarbeit