Leseförderung / Schulbibliotheken

„Lesen“ ist eine Schlüsselkompetenz, der in der modernen Mediengesellschaft für die Persönlichkeitsbildung, die gesellschaftliche Teilhabe und den schulischen Erfolg in allen Fächern eine entscheidende Bedeutung zukommt.
Der LehrplanPLUS verankert die Leseförderung in den Fachporträts aller Fächer sowie im fächer- und schulartübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziel „Sprachliche Bildung“.

#lesen.bayern – Fit im Fach durch Lesekompetenz

Mit der Initiative „#lesen.bayern – Fit im Fach durch Lesekompetenz“ rückt die Förderung der Lesekompetenz in den Fokus und wird explizit Aufgabe aller Fächer und Schularten. Ziel der Initiative #lesen.bayern ist es, unsere Schülerinnen und Schüler durch Lesekompetenz „fit im Fach“ zu machen.

Das Online-Portal ist ein Unterstützungsangebot für Lehrkräfte aller Fächer mit illustrierenden Aufgaben und Methodenkarten, Good-Practice-Beispielen, Hinweisen zur systematischen Verankerung der Leseförderung im Medienkonzept sowie aktuellen Hinweisen.

Fit im Fach durch Lesekompetenz

Dieser Leitfaden richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer und Schularten und gibt einen Überblick über die Grundlagen zum Thema Leseförderung.
anzeigen
Das Leseforum Bayern bleibt derzeit weiter bestehen und leistet seinen bewährten Teil zur Leseförderung und zur Unterstützung der Schulbibliotheksarbeit. Hierbei arbeiten wir mit zahlreichen externen Kooperationspartnern zusammen.

Praxisleitfaden Schulbibliothek

Handreichung zur Professionalisierung der Arbeit der Bibliotheksbeauftragten
anzeigen

Ihre Ansprechpartnerin

Telefon:
089 2170-2246
Fax:
089 2170-2205