Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Rechtschreibens

Handreichung zur Prävention, Diagnose und Förderung
Die Handreichung unterstützt die Lehrkräfte bei der Förderung von Kindern mit besonderen Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Rechtschreibens.
Lese-Rechtschreibschwierigkeiten sind seit über 100 Jahren Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Neuere Erkenntnisse von Seiten der Medizin, Pädagogik und Psychologie können zwar die Ursachen für Legasthenie bzw. LRS noch nicht vollständig erklären, zeigen aber, wie bedeutsam es für die weitere Schullaufbahn betroffener Schüler ist, frühzeitig individuell zugeschnittene Unterstützungs- und Fördermaßnahmen einzuleiten. Die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst vom 16. November 1999 "Förderung von Kindern mit besonderen Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Rechtschreibens" trägt dem gegenwärtigen Forschungsstand mit einem Paket an Maßnahmen Rechnung. Die vorliegende Handreichung folgt in ihrer Struktur weitgehend dieser Bekanntmachung.
Bild von
Ansprechpartner:
Katharina Fürst
Preis:
€ 13,50
Veröffentlicht:
2003
Fach:
Deutsch
Schulart:
Grundschule
Bezug:
Auer Verlag GmbH
Postfach 1152
86601 Donauwörth
Telefon: 0906 73-240
Telefax: 0906 73-177
E-Mail: info@auer-verlag.de
Internet: www.auer-verlag.de