Projekte im Religionsunterricht an Berufs- und Berufsfachschulen

Empfehlungen zur Projektarbeit im katholischen und evangelischen Religionsunterricht
Weil sich der katholische und der evangelische Religionsunterricht an Berufs- und Berufsfachschulen auch nach dem Prinzip der Handlungsorientierung richten, ergänzen und erweitern Projekte das didaktische Repertoire. Dabei kommen die Grundlagen der christlichen Lebensdeutung und deren handlungsorientierende Relevanz ebenso in den Blick wie Fragen nach ethischen Entscheidungen und der Orientierung an Werten.
Die vorliegende Handreichung eröffnet den Lehrkräften eine Vielzahl von Projektideen und gibt neben theoretischem Hintergrundwissen auch praktische Hinweise für die Durchführung von Projekten im Religionsunterricht. Alle Projekte weisen einen inneren Bezug zu Themen der Lehrpläne der Evangelischen und der Katholischen Religionslehre auf und ermöglichen die Betrachtung eines Themas aus unterschiedlichen Perspektiven, sodass sie offen für die konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht oder den fächerübergreifenden Unterricht sind.
Ansprechpartnerin:
Alexandra Karg
Veröffentlicht:
August 2018
Fächer:
Evangelische Religionslehre, Katholische Religionslehre
Schularten:
Berufsfachschule, Berufsschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München