Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung

Bilanz eines Modellversuchsprogramms der Bund-Länder-Kommission (BLK)
Modellversuche sind seit über 30 Jahren die wesentlichen Impulsgeber und Katalysatoren für die Weiterentwicklung der beruflichen Bildung in Deutschland. 1997 wurde von der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung eine neue Förderstrategie beschlossen: An die Stelle der Förderung von Einzelmodellversuchen tritt nun die Förderung von Modellversuchsprogrammen, die aus einer Reihe von thematisch fokussierten und miteinander zu verknüpfenden Versuchen bestehen. Das erste Programm, das nach diesen neuen Grundsätzen gefördert und zusammenfassend evaluiert wurde, fasst 21 Modellversuche unter dem Titel „Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung“ zusammen.

Die vorliegende Publikation analysiert Anlage, Struktur und Innovationswirkungen des Modellversuchsprogramms, beschreibt und bewertet die Programmträgeraktivitäten und bilanziert die Ergebnisse der beteiligten Modellversuche in den Bereichen Curriculum-, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Lehren und Lernen. Die Publikation setzt sich dabei intensiv mit der Implementation des Lernfeldkonzepts auseinander.
Ansprechpartner:
Arnulf Zöller
Preis:
€ 42,00
Veröffentlicht:
2004
Schularten:
Berufsfachschule, Berufsoberschule, Berufsschule, Fachakademie, Fachoberschule, Fachschule
Bezug:
Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
Postfach 10 06 33
33506 Bielefeld
Telefon: 0521 91101-11
Telefax: 0521 91101-19
E-Mail: service@wbv.de
Internet: www.wbv.de
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München