Kompetenzorientierter Unterricht: Leistungen beobachten – erheben – bewerten

Die Handreichung möchte Grundschullehrkräften Anregungen geben, wie die Integration leistungsbezogener Aspekte in das tägliche Unterrichtsgeschehen bei kompetenzorientierten Unterrichtsformen gelingen kann.
„Erfordert ein konsequent kompetenzorientierter Unterricht, in dem die Schülerinnen und Schüler individuell lernen, nicht eine völlig andere Art von Leistungsbewertung als bisher?“
Die Handreichung beantwortet diese und andere häufig gestellte Fragen rund um die Themen Leistungsbeobachtung, Leistungsdokumentation, Leistungserhebung und Leistungsbewertung vor dem Hintergrund des LehrplanPLUS Grundschule. Beispiele aus der Unterrichtspraxis zeigen, wie sich ein kompetenzorientierter Blick auf die Leistungen von Schülerinnen und Schülern umsetzen lässt.
Ansprechpartnerin:
Dr. Ursula Weier
Veröffentlicht:
Mai 2015
Schulart:
Grundschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München