Innere Differenzierung an Beruflichen Schulen – konkret

Die Handreichung bietet eine Auswahl an Materialien für die innere Differenzierung, die sich besonders für den Einsatz an allen beruflichen Schulen – unabhängig vom jeweiligen Unterrichtsfach bzw. der beruflichen Fachrichtung – eignen.
Die Handreichung bietet eine Auswahl an Materialien für die innere Differenzierung, die sich besonders für den Einsatz an allen beruflichen Schulen – unabhängig vom jeweiligen Unterrichtsfach bzw. der beruflichen Fachrichtung – eignen. Innere Differenzierung (auch Binnendifferenzierung) im Unterricht ist für jede Lehrkraft schon immer eine Herausforderung und deren konkrete Umsetzung wirft oft Fragen auf.

Unter dem Gesichtspunkt der zunehmend (noch) heterogener werdenden Klassen sind bekannte didaktische Konzepte wieder belebt und neue Ansätze sowie Materialien entwickelt worden.

Diese Handreichung basiert auf diesen Erkenntnissen und zeigt aus der Praxis für die Praxis „konkret“ auf, wie die Umsetzung im Unterricht an beruflichen Schulen erfolgreich gelingt. Dazu werden viele praktische Anregungen, versehen mit Erläuterungen und Tipps, gegeben.
Ansprechpartnerin:
Martina Hoffmann
Veröffentlicht:
Januar 2017
Schularten:
Berufliche Oberschule, Berufsfachschule, Berufsoberschule, Berufsschule, Fachakademie, Fachoberschule, Wirtschaftsschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München