Weiterführendes Lesen im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Grundlagen - Prinzipien - Methoden - Didaktische Bausteine - Praktische Umsetzungsmöglichkeiten - Materialien - Tipps
Lesen stellt für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung einen Beitrag zur Umwelterschließung dar. Literarische Kompetenz wird nicht nur über das Lesen erworben, sondern in vielen medialen Feldern. Deshalb muss bei der Erschließung von Texten und anderen Medien das Prinzip der einfachen Sprache berücksichtigt und von einem erweiterten Verständnis der Lesekompetenz ausgegangen werden. Damit ist die Fähigkeit gemeint, Texte in all ihren heutigen Erscheinungsformen und Funktionen nutzen zu können.
Diese Handreichung zeigt auf, wie lebensnahe Aufgaben und variantenreiche Übungsangebote im Deutschunterricht am Förderzentrum geistige Entwicklung eingesetzt werden können. Der Bereitstellung von altersgemäßem Unterrichtsmaterial kommt hierbei besondere Bedeutung zu. Die Ausführungen zielen schwerpunktmäßig auf Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe ab. Die Handreichung ist insbesondere auch als Anregung für Unterricht in heterogenen und inklusiven Lerngruppen gedacht.

Aus dem Inhalt:
Literacy - Erweiterter Lesebegriff -Weiterführendes Lesen
Vereinfachte Sprache - Prinzipien der Textgestaltung - Beispiele
Grundmodell für eine Lesestunde
Praktische Umsetzungsmöglichkeiten
Bild von
Ansprechpartnerin:
Ruth Weisenberger
Preis:
24,90 EUR zzgl. Versandkosten
Veröffentlicht:
September 2016
Fach:
Deutsch
Schularten:
Förderschulen, Mittelschule
Bezug:
Kastner AG - das medienhaus
Abteilung Verlagshaus
Schloßhof 2 - 6
85283 Wolnzach
Telefon: 08442 9253-0
Telefax: 08442 2289
E-Mail: verlag@kastner.de
Internet: www.kastner.de
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München