MSD-Infobrief: Erzählfähigkeit fördern im Übergang Kindergarten - Grundschule

Zu Schulbeginn sind die sprachlichen Fähigkeiten bei den einzelnen Kindern sehr unterschiedlich entwickelt, die Voraussetzungen für den anstehenden Schriftspracherwerbsprozess sind entsprechend heterogen und differieren dabei um Zeitspannen bis zu drei Jahren. Davon ist auch die Entwicklung der Erzählkompetenz betroffen.
Der MSD-Infobrief „Erzählfähigkeit fördern im Übergang Kindergarten-Grundschule“ will Lehrkräfte unterstützen, mündliches Erzählen im Unterricht gezielt und individuell zu fördern. Dazu sind folgende Themen angesprochen:
  1. Wie werden Erzählstrukturen von Kindern erworben?
  2. Beobachtungshilfen zur Erfassung des individuellen Erzählvermögens
  3. Fördermaßnahmen im Unterricht
  4. Schaffen von Erzählsituationen
  5. Erzählhilfen geben
Ansprechpartnerin:
Dr. Ellen Kunstmann
Veröffentlicht:
Januar 2012
Schularten:
Förderschulen, Grundschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München