Kinder- und Jugendmedienschutz

Eine kommentierte Linksammlung (2. Auflage)
So vielfältig die Möglichkeiten sind, die Medien und insbesondere das Internet seinen Nutzern bieten, so zahlreich sind auch die Gefahren, die in Medien lauern und die vor allem Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung beeinflussen und schädigen können.
Der Kinder- und Jugendmedienschutz stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar, bei der pädagogische Anforderungen ebenso zu berücksichtigen sind wie rechtliche und technische Rahmenbedingungen. Diese Linksammlung bietet einen Überblick über relevante Gremien und Institutionen des Jugendmedienschutzes, verweist auf die dem Jugendmedienschutz zu Grunde liegenden gesetzlichen Grundlagen und stellt Möglichkeiten der Prävention durch technische Schutzmaßnahmen vor. Darüber hinaus finden sich hier Medienübersichten und -empfehlungen, ausgewählte Webtipps für Kinder und Eltern sowie Kampagnen, Initiativen und Materialien zur Aufklärung und Förderung von Medienkompetenz.
Ansprechpartnerin:
Dr. Vera Haldenwang
Veröffentlicht:
Dezember 2005
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München