Der Laptop - ein bedeutendes Medium im Unterricht für Blinde

Die vorliegende Veröffentlichung bietet allen Lehrkräften konkrete Hilfen - an welchem Lernort sie auch immer blinde Schülerinnen und Schüler unterrichten. Sie ist in vier Module gegliedert, die unabhängig voneinander verwendet werden können.
Ein wichtiges Ziel schulischer Bildung und Erziehung ist es auch, den Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Sehen den Zugang zu elektronischen Medien zu eröffnen. Die Beherrschung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien erhöht die Chancen auf autonome Lebensführung, berufliche Eingliederung sowie auf gesellschaftliche Teilhabe erheblich. Überdies erweist sich der Computer, vorwiegend in Form des Laptops verwendet, als unentbehrliches Medium für den Unterricht, da er das Lerngeschehen für Schüler und Lehrer unterstützt und optimiert.
Dieser Leitfaden ist in vier Module gegliedert, die flexibel und unabhängig voneinander verwendet werden können. Für jeden Arbeitsschritt wird nur eine Vorgehensweise ausgewählt, die von blinden Schülern rasch und effektiv angewandt werden kann. Der Einsatz des Laptops im Unterricht muss von Beginn an systematisch erlernt werden. Die wichtigsten Tastenkombinationen sind im Anhang als Shortcut-Liste zusammengefasst.
Die vorliegende Veröffentlichung bietet allen Lehrkräften konkrete Hilfen - an welchem Lernort sie auch immer blinde Schülerinnen und Schüler unterrichten.
Bild von
Ansprechpartner:
GMF-4 N.N.-3
Preis:
€ 10,50
Veröffentlicht:
November 2005
Bezug:
Hintermaier Alfred Offsetdruckerei + Verlag
Nailastraße 5
81737 München
Telefon: 089 624297-0
Telefax: 089 6518910
E-Mail: shop@hintermaier-druck.de
Internet: www.hintermaier-druck.de
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München