Abitur Chemie

Hinweise zum Abitur und Beispielaufgaben
Die Abiturprüfung Chemie besitzt folgende Struktur:

Die Prüfung besteht aus 6 Aufgaben, die sich jeweils aus gegliederten Teilaufgaben zusammensetzen. Zwei der Aufgaben bilden zusammen einen Block A, B oder C. Die Lehrkräfte wählen jeweils eine der Aufgaben aus den Blöcken A, B und C zur Bearbeitung aus. Von den Schülerinnen und Schülern sind somit drei Aufgaben ohne weitere Auswahlmöglichkeiten zu bearbeiten.

Kennzeichnend für die Aufgaben sind die anwendungsbezogene Auseinandersetzung mit dem Aufgabenthema, insbesondere die Vernetzung zwischen verschiedenen Lernbereichen, und das Arbeiten mit Materialien wie Texten, Diagrammen und Abbildungen (Stichwort: neu Aufgabenkultur; vgl. Beispielaufgaben).

Im Rahmen des Arbeitskreises "Musterabitur 2011" wurden am ISB für Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lösungshinweisen ausgearbeitet. Dabei wurde u. a. darauf geachtet, Inhalte, die neu in den Lehrplan der Qualifizierungsphase aufgenommen wurden (z. B. Reaktionsgeschwindigkeit, Protolyse- und Redoxgleichgewichte), aufzugreifen sowie Beispiele zur neuen Aufgabenkultur und zur offenen Aufgabenstellungen zu zeigen.

Musterabitur 2011
Ansprechpartner:
Ernst Hollweck
Veröffentlicht:
Juli 2009
Fach:
Chemie
Schulart:
Gymnasium
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.