Musterabitur Chemie 2011

Beispielaufgaben und Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung im Fach Chemie am achtjährigen Gymnasium
Im Rahmen des Arbeitskreises „Musterabitur 2011“ wurden am ISB für Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lösungshinweisen ausgearbeitet. Dabei wurde u. a. darauf geachtet, Inhalte, die neu in den Lehrplan der Qualifizierungsphase aufgenommen wurden (z. B. Reaktionsgeschwindigkeit,
Protolyse- und Redoxgleichgewichte), aufzugreifen sowie Beispiele zur neuen Aufgabenkultur und zur offenen Aufgabenstellungen zu zeigen.

Zusätzlich zu den Aufgaben finden Sie nebenstehend eine Liste mit Operatoren (Arbeitsanweisungen). Diese spielen eine wichtige Rolle beim Verständnis der Aufgabenstellung. Sie charakterisieren Art und Umfang der geforderten Leistung. Um die Schülerinnen und Schüler mit den Operatoren vertraut zu machen, sollten diese sukzessive ab der Unterstufe im Unterricht eingeführt und in Übungsaufgaben und schriftlichen Prüfungen verwendet werden.

Die Lösungshinweise sind keine vollständig ausgearbeiteten „Musterlösungen“. In ihnen wird ein möglicher Lösungsweg skizziert.

Das komplette Abitur 2011 für Chemie wird in gewohnter Weise sechs Aufgaben enthalten, aus denen der Fachausschuss auswählt.

Beachten Sie auch die Hinweise zum Musterabitur im Kontaktbrief 2008.