Hilfsmittel bei Leistungsnachweisen

Allgemeine Regelungen
Die Verwendung von Hilfsmitteln (Computeralgebrasysteme, Merkhilfe, Taschenrechner, stochastische Tabellen, naturwissenschaftliche Formelsammlungen) bei schriftlichen und mündlichen Leistungsnachweisen im Fach Mathematik ist durch die KMBek Nr. VI.9-5 S 5500-6b.41 619 vom 07.06.2011 geregelt. Diese enthält auch Regelungen zum Ausschluss von Hilfsmitteln, zu unangekündigten Leistungsnachweisen sowie zu Hervorhebungen und Verweisungen.

Genauere Regelungen zu Computeralgebrasystemen sowie zur Funktionalität des Taschenrechners werden durch KMS getroffen.
Die zugelassenen stochastischen Tabellen und naturwissenschaftlichen Formelsammlungen sind in den Verzeichnissen der zum Gebrauch an Schulen zugelassenen Lernmittel zu finden.