Mathematik

an der Grundschule
Ziel des Mathematikunterrichts in der Grundschule ist es, den Unterricht stets an den individuellen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler auszurichten und diese zu fordern und zu fördern. Bei der selbstständigen Auseinandersetzung mit mathematischen Fragen sollen die Schülerinnen und Schüler beweglich und vernetzt mathematisch denken und handeln.
Mathematik wird in den Jahrgangsstufen 1 und 2 im Rahmen des Grundlegenden Unterrichts erteilt.
Der Arbeitsschwerpunkt im Fach Mathematik am ISB liegt neben der Erstellung und Weiterentwicklung des Mathematiklehrplans auch auf der Entwicklung von Materialien, die konzeptionelle Neuerungen konkretisieren und deren Umsetzung im Unterricht unterstützen.

SINUS an Grundschulen in Bayern

Nach Beendigung des bundesweiten Modellprogramms SINUS an Grundschulen führt Bayern die Unterrichtsentwicklung in Mathematik nach den bewährten SINUS-Ideen fort. Das ISB koordiniert die SINUS-Arbeit in Bayern. Weitere Informationen zu SINUS an Grundschulen in Bayern finden Sie
Alle im Modellprogramm entwickelten Programmunterlagen zum Download finden Sie

Ihre Ansprechpartnerin (auch für SINUS)

Telefon:
089 2170-2675
Fax:
089 2170-2815