Förderschwerpunkt Lernen

Weitere Informationen zum Rahmenlehrplan
Für die Jahrgangsstufen 1 bis 4 sowie 5 bis 9 beschreibt der Rahmenlehrplan für den Förderschwerpunkt Lernen die Grundlage einer gezielten Förderung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen unabhängig vom Förderort. Er bezieht sich dabei auf die Inhalte des Lehrplans für die Grundschule sowie die Inhalte des Lehrplans für die Hauptschule.
In Teil 1 werden vier Entwicklungsbereiche beschrieben, die als Grundlage für den gelingenden schulischen Kompetenzerwerb im Förderschwerpunkt Lernen gelten. Sie sind eng mit den Fachkompetenzen verzahnt, die für die einzelnen Fächer formuliert sind. Unterstützung im Hinblick auf eine entwicklungsorientierte und diagnosegeleitete Unterrichtung und Förderung bieten die in Teil 2 zu findenden, für alle Entwicklungs- und Fachbereiche formulierten Diagnostischen Leitfragen und Entwicklungsorientierten Fördermaßnahmen.

Mit dem Schuljahr 2011/12 hat eine auf drei Jahre hin angelegte Implementierungsphase dieses Rahmenlehrplans für den Förderschwerpunkt Lernen begonnen (Zeitraum der Implementierung: 2011/12 – 2012/13 – 2013/14). Die Förderzentren können in diesen Jahren - mit erforderlicher Zustimmung des Schulforums - bereits auf der Grundlage des Rahmenlehrplans unterrichten.

Zum 1. August 2015 tritt der Rahmenlehrplan für alle Förderzentren, in den Schülerinnen und Schüler mit Förderschwerpunkt Lernen unterrichtet werden, verbindlich in Kraft. Folgende Lehrpläne bleiben bis zu diesem Zeitpunkt weiterhin gültig:
  • Lehrplan zur individuellen Lernförderung,
  • Lehrplan für das Unterrichtsfach Englisch an der Schule zur individuellen Lernförderung und am Sonderpädagogischen Förderzentrum
  • Lehrplan für den Lernbereich Berufs- und Lebensorientierung (BLO) in der Schule zur Lernförderung und im Sonderpädagogischen Förderzentrum

Lehrpläne Förderschwerpunkt Lernen

Ihr Ansprechpartner

Telefon:
089 2170-2482
Fax:
089 2170-2815