MSD vor Ort

Die Reihe MSD vor Ort beschreibt anhand von Fallbeispielen fachliche Hintergründe, mögliche Handlungsansätze und Aspekte der interdisziplinären Zusammenarbeit bei der Förderung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf an allgemeinen Schulen.
Die erste Ausgabe skizziert einen Schüler, der trotz individueller Unterstützung durch die Lehrkraft der Grundschule kaum Lernfortschritte in Mathematik erzielt. Der MSD überprüft den Entwicklungsstand und klärt, ob ein sonderpädagogischer Förderbedarf vorliegt.
Weitere Publikationen in dieser Reihe werden gerade erarbeitet.
Veröffentlicht:
März 2016
Förderschwerpunkt:
Lernen
Schularten:
Förderschulen, Grundschule, Mittelschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Staatsinsitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München