Mobile sonderpädagogische Dienste

Die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste (MSD) bieten individuelle Beratung und breit gefächerte Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten, stehen aber auch Lehrkräften, Eltern und Erziehungsberechtigten beratend zur Seite. Sie gewährleisten, dass Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der wohnortnahen Schule verbleiben können, weil die Sonderpädagogen gleichsam zu ihnen kommen.
Die im Folgenden aufgeführten Veröffentlichungen bieten sowohl den in den MSD tätigen Sonderschullehrern als auch den Lehrern der allgemeinen Schule umfänglichen Einblick in die bedeutsame Konsultations- und Interventionsarbeit der Mobilen Sonderpädagogischen Dienste.

Neue Reihe

MSDkonkret

In der Reihe MSDkonkret erhalten Lehrkräfte der allgemeinen Schule einen Überblick über die verschiedenen Förderschwerpunkte, Hinweise zu Diagnostik, Erziehung und Unterricht sowie Informationen zur Zusammenarbeit mit dem MSD.
anzeigen

MSD vor Ort

Die Reihe MSD vor Ort beschreibt anhand von Fallbeispielen fachliche Hintergründe, mögliche Handlungsansätze und Aspekte der interdisziplinären Zusammenarbeit bei der Förderung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf an allgemeinen Schulen.
anzeigen

MSD-Infobriefe Autismus-Spektrum-Störung

Grundlegendes Anliegen bei der Erstellung des MSD-Ordners Autismus war es, eine Vielzahl an Fragestellungen und Themenfeldern aufzugreifen und umfassende Informationen und praktische Hinweise zu verknüpfen.
Einzelne Briefe zum Download sowie die Bezugsmöglichkeit für den Ordner finden Sie hier:

MSD-Info-Brief zum Nachteilsausgleich

Der MSD-Infobrief "Nachteilsausgleich" möchte Lehrkräften, Schulleitungen und Beratungsfachkräften aller Schularten Anregungen und Unterstützung bieten, sollte sich ihnen die Frage eines notwendigen Nachteilsausgleichs für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Förderschwerpunkten Hören, Sehen und/oder körperliche und motorische Entwicklung stellen.

MSD-Info-Brief: Schülerinnen und Schüler mit Epilepsie

Epileptische Anfälle erzeugen Unsicherheit bei vielen Lehrkräften. Auch kurzzeitige Absencen können zu diesem Krankheits- und Behinderungsbild zählen. Der MSD-Infobrief enthält grundlegende Informationen zu Epilepsien und weist auf Beratungshilfen hin.

MSD Info-News

Die Info-News MSD Sonderpädagogische Förderschwerpunkte gewähren einen grundlegenden Einblick in die Arbeitsfelder der einzelnen sonderpädagogischen Förderschwerpunkte und zeigen auf, welche besonderen Aspekte in jedem dieser Förderschwerpunkte zu berücksichtigen sind.

Ihre Ansprechpartner

MSD Lernen - Sprache - Emotionale und soziale Entwicklung

Telefon:
089 2170-2482
Fax:
089 2170-2815

MSD Sehen und Hören

Telefon:
089 2170-2811
Fax:
089 2170-2815

MSD Körperlich-motorische Entwicklung

Telefon:
089 2170-2676
Fax:
089 2170-2815

MSD Geistige Entwicklung

Telefon:
089 2170-2270
Fax:
089 2170-2815

MSD Autismus

Telefon:
089 2170-2676
Fax:
089 2170-2815