Gemeinsam weiterlernen

Empfehlungen für Außenklassen* in der Sekundarstufe
Es werden Hinweise gegeben zur Planung und Gestaltung von Partnerklassen* in der Sekundarstufe. Anhaltspunkte für wichtige Schritte in der Vorbereitung sind ebenso enthalten wie Beschreibungen von Modellen, die bereits an bayerischen Schulen umgesetzt wurden.
In der vorliegenden Handreichung haben Lehrerinnen und Lehrer ihre Erfahrungen aus mehrjähriger Praxis in Partnerklassen* zusammengefasst. Sie bietet Hilfen für Eltern, Lehrer und Schulleiter, die eine Partnerklasse einrichten wollen, sowie für diejenigen, die nach ersten eigenen Erfahrungen weitere Orientierung suchen.
Die Bedeutung der Arbeit mit heterogenen Lerngruppen wird in Zukunft weiter zunehmen. Mit praktikablen Modellen geben Partnerklassen Handlungshilfen, die künftig im Unterricht aller Schularten berücksichtigt werden könnten. So betrachtet, lassen sie sich mit Recht als Trittstein auf dem Weg zu inklusiven schulischen Angeboten einstufen.

* Der Begriff "Außenklasse" wurde mit der Änderung des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) zum 20. Juli 2011 durch die Bezeichnung "Partnerklasse" abgelöst. Die vorliegenden erprobten Konzepte und praxisnahen Materialien behalten jedoch nach wie vor ihre Relevanz.
Bild von
Ansprechpartner:
Ruth Weisenberger, Ulrike Pyka
Preis:
€ 12,50
Veröffentlicht:
Januar 2010
Schularten:
Förderschulen, Gymnasium, Mittelschule, Realschule
Bezug:
Hintermaier Alfred Offsetdruckerei + Verlag
Nailastraße 5
81737 München
Telefon: 089 624297-0
Telefax: 089 6518910
E-Mail: shop@hintermaier-druck.de
Internet: www.hintermaier-druck.de
Herausgeber:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Schellingstraße 155
80797 München