Berufsschule

Die Berufsschule ist der schulische Partner im sog. Dualen Ausbildungssystem. Vorrangige Aufgabe der Berufsschule ist es, die fachtheoretische Kenntnisse zu vermitteln sowie den Erwerb von Fach-, Selbst- und Sozialkompetenzen für den jeweiligen Beruf zu ermöglichen. Daneben werden auch allgemein bildende Fächer unterrichtet. Gemeinsam  mit dem anderen Partner, dem Ausbildungsbetrieb, übernimmt sie eine wichtige Rolle auf dem Weg zu einer qualifizierten und erfolgreichen Erstausbildung im gewünschten Beruf.

Umsetzungshilfe zu den Lehrplanrichtlinien für die Rechtsberufe

Die Handreichung bietet Unterstützung bei der Umsetzung des neuen Lehrplans für die Rechtsanwaltsfachangestellten, Notarfachangestellten und Patentanwaltsfachangestellten.

Berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge/ Berufsintegrationsklassen

Der Lehrplanentwurf für die Berufsintegrationsklassen (BIK/V und BIK) steht als Download zur Verfügung.
Der Arbeitskreis berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge erarbeitet Materialien zur Unterstützung bei der Beschulung dieser Schülergruppe.

Umsetzungshilfe zum neuen Lehrplan Deutsch

Die Umsetzungshilfe unterstützt Lehrkräfte bei der Umsetzung im Unterricht.

Projekt „Inklusive berufliche Bildung in Bayern“

Im Rahmen des Projekts „Inklusive berufliche Bildung in Bayern“ entwickelten und erprobten Schultandems Konzepte zur gemeinsamen Beschulung und Förderung in beruflichen Schulen. Der vorliegende Leitfaden stellten den Lehrkräften die gewonnen Erfahrungen zur Verfügung.