Gesamtkonzept für die politische Bildung an bayerischen Schulen

Das Gesamtkonzept für die politische Bildung an bayerischen Schulen konkretisiert im Rang einer verbindlichen Kultusministeriellen Bekanntmachung den Auftrag der Bayerischen Verfassung, die Schülerinnen und Schüler „im Geiste der Demokratie, in der Liebe zur bayerischen Heimat und zum deutschen Volk und im Sinne der Völkerversöhnung zu erziehen“ (Art. 131, Abs. 3 BayVerf).
In dem fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziel „Politische Bildung“ fließt dieser Auftrag in den LehrplanPlus ein. Politische Bildung hat in allen Schularten ihren Platz und nicht nur in den jeweiligen Leitfächern. Sie ist übergeordnetes Bildungsziel, das im gesamten Fächerspektrum angemessene Beachtung finden muss. Es geht dabei darum, den Heranwachsenden den Erwerb eines gesicherten Wissens zu ermöglichen, das ihnen hilft, sich in einer komplexen und vielschichtigen Welt urteilssicher und verantwortungsvoll orientieren zu können. Ferner zielt Politische Bildung darauf ab, dieses Wissen im gesellschaftlich-politischen Prozess zur konstruktiven Gestaltung der Zukunft einzusetzen, auf der Basis einer demokratischen Struktur. Politische Bildung gilt als ein wichtiges Instrument der Normen- und Werteerziehung. Das Gesamtkonzept gibt allen Schulleitungen und Lehrkräften einen verbindlichen Rahmen für die Umsetzung der Politischen Bildung an den Schulen vor. Es beinhaltet die Zusammenfassung wichtiger Grundsätze und unterstützt die Arbeit mit Hinweisen auf die gesamte Bandbreite der nachhaltigen Gestaltung Politischer Bildung im Schulbereich sowie weiterführender Angebote der Politischen Bildung.

Ansprechpartnerin:
Corinna Storm
Veröffentlicht:
September 2017
Schularten:
Berufliche Oberschule, Berufsfachschule, Berufsoberschule, Berufsschule, Fachakademie, Fachoberschule, Fachschule, Förderschulen, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule, Wirtschaftsschule
Bezug:
Dieses Dokument ist online verfügbar.
Herausgeber:
Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus,
Wissenschaft und Kunst
Salvatorstraße 2
80333 München
Briefanschrift: 80327 München
Tel.: 089 2186-0
Fax: 089 2186-2800
Internet: www.km.bayern.de