Musik und/oder Kunsterziehung

an der Beruflichen Oberschule

Informationen zum Fach Musik

Der Musikunterricht in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen hat in erster Linie das Ziel, auf das Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule vorzubereiten. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich deshalb mit der Rolle der Musik in den berufsspezifischen Aufgabenfeldern auseinander. Sie erfahren dabei, dass es möglich ist, mit Musik verändernd oder stabilisierend auf die Befindlichkeit von Menschen einzuwirken und erwerben Kompetenzen, andere zu einem zielbewussten Umgang mit Musik anzuleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Freude am Singen und am Musizieren in unterschiedlichen Stilbereichen sowie grundlegende Kenntnisse musikalischer Strukturen und Wirkungen.

Informationen zum Fach Kunsterziehung

Der Unterricht im Fach Kunsterziehung regt die Schülerinnen und Schüler einerseits zu eigenem gestalterischem Tun an und fördert dabei ihre bildnerisch-kreativen Fähigkeiten, andererseits vermittelt er einfache kunstpädagogische Kenntnisse für die fachpraktische Ausbildung und für ein späteres Studium. Durch den praktischen Umgang mit einfachen Werkmitteln und Techniken werden die Schülerinnen und Schüler zu persönlichem bildnerischem Ausdruck geführt, so dass ihre Freude an eigener gestalterischer Betätigung geweckt wird. Sie sind darüber hinaus bereit, sich mit Kunstwerken und Erscheinungen der gestalteten Umwelt auseinanderzusetzen. Sie kennen Möglichkeiten, andere Personen zu schöpferischem Gestalten anzuregen.

Ihre Ansprechpartnerin (Musik)

Telefon:
089 2170 2163
Fax:
089 2170 2125

Ihr Ansprechpartner (Kunsterziehung)

Telefon:
089 2170-2158
Fax:
089 2170-2125